About kirsten1



View all posts by kirsten1

Sommerkurzgeschichte 5

Im Fernsehen wird über ein besonderes Sportfest berichtet.
Die Mutter DES MÄDCHENS schaut gemeinsam mit einer Bekannten.
Ein kurzer Bericht, einmal der Wettkampf und dann die Siegerehrung.
„Ach, diese Geistig-Behinderten, die freuen sich immer so doll!“, sagt die Bekannte,
„aber immer auch ein bisschen zu viel. Die flippen ja fast aus!“
„Ja und nein“, sagt die Mutter, die vor Ort dabei war, wie der Offizielle die Sportler immer wieder animiert hatte, sich lauter zu freuen, eine La-Ola-Welle angestimmt und die Musik lauter und lauter drehte.

Die Geschichte vorgelesen …

Sommerkurzgeschichte 4

DER JUNGE MANN beobachtet ein Pärchen beim Knutschen.
Und seufzt.
Als er nach Hause kommt, seufzt er immer noch.
„Was ist denn los?“, fragt die Mutter.
„Ich bin verliebt“, seufzt der junge Mann.
„In wen denn?“, fragt die Mutter.
„Das weiß ich noch nicht so genau!“

Die Geschichte vorgelesen …

Sommerkurzgeschichte 3

DER JUNGE MANN ist bei einem Fest. Er trinkt eine Cola und raucht.
Eine Bekannte spricht die Mutter an: „Dein Sohn raucht!“
„Ja,“ sagt die Mutter, „er pafft mal zwei oder drei Zigaretten auf einem Fest, so wie viele hier. “
„Aber er ist doch behindert!“
„Also: behinderter wird er davon nicht“, antwortet die Mutter.

Die Geschichte vorgelesen …

Sommerkurzgeschichte 2

DER JUNGE hat Quatsch gemacht.
Der Lehrer setzt ihn dafür in die Ecke auf einen Stuhl.
Niemand darf eine Stunde lang zu ihm gehen und mit ihm sprechen.
Auch seine Schulbegleiterin nicht.
Die atmet tief durch und sagt: „Das ist aber mein Job!“
Dann nimmt sie ihren Stuhl und setzt sich dicht neben den Jungen.

Die Geschichte vorgelesen …

Next page →
← Previous page