Freitag um fünf

Freitags um fünf Uhr tanzt DAS MÄDCHEN.
Es ist schon lange in der Tanzgruppe des örtlichen Sportvereins.
Das Mädchen ist inzwischen die Älteste in der Gruppe.
Einmal schon hat es in eine Gruppe mit jüngeren Kindern gewechselt.
Nicht immer geht das Mädchen gern dorthin.
Oft muss die Mutter ihre Tochter drängeln, bevor sie sich umzieht.
Manchmal stöhnt sie.
Oder sie kommt mit schlechter Laune in der Sporthalle an.
Vielleicht ist diese inklusive Gruppe doch mehr nicht das Richtige für sie, fragt sich die Mutter manchmal.
Nun sind alle Freizeitaktivitäten gestrichen.
Alle müssen zu Hause bleiben. Schon die dritte Woche.
Auch das Mädchen.
Am Freitag kurz vor fünf kommt das Mädchen zur Mutter in die Küche.
„Tanzen?“, fragt es.
„Nein, leider nicht“, sagt die Mutter.
Das Mädchen guckt traurig.
„Vermisst Du es?“, fragt die Mutter.
Das Mädchen nickt: „Ganz doll“, sagt es leise.

Die Geschichte vorgelesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.